Themen-Monitoring

Wenn Beratungsunternehmen die Themen für ihre Fachartikel bereits kennen, ist das schon einmal der erste Schritt zu mehr Bekanntheit. Doch wie erkennen, ob die Themen für Medien auch relevant sind? Wie herausfinden, ob nicht schon mehrmals darüber geschrieben wurde? Die Lösung bietet ein Themen-Monitoring, das vorgegebene Begriffe und Stichwörter des Kunden berücksichtigt und die einschlägige Fachpresse gezielt danach durchsucht.

Dazu greifen wir auf elektronische Datenbankanbieter oder auch auf Print- und Online-Archive von Fachzeitschriften zurück. Unser Themen-Monitoring, ob einmalig oder wiederkehrend, richtet sich nach Ihrem Kommunikationsbedarf. Wir liefern Ihnen die Ergebnisse, anhand derer Sie beurteilen können, auf welche Themen Sie in Fachartikeln setzen sollten und welche sie vernachlässigen können. Auf Wunsch bereiten wir die Ergebnisse weiter auf und geben Ihnen ergänzende Handlungsempfehlungen.

Agenda Setting

Beratungsunternehmen stehen permanent vor der Aufgabe, ihr Unternehmen bekannter zu machen und Imagepflege zu betreiben. Doch oft ist es schwierig, aus eigener Kraft ein neues Thema zu initiieren. Hier setzt Agenda Setting als Kommunikationsmaßnahme an. Mit Agenda Setting werden für wichtige Zielgruppen relevante Themen und Botschaften planmäßig und gezielt besetzt. So wirken Beratungsunternehmen gezielt auf den Meinungsmarkt ein – und können bei nachhaltiger Kommunikation zum Themenführer werden.

Mittels Themen-Monitoring finden wir latente oder aktuelle mediale Themen aus Ihrer Branche, damit Sie diese für die eigenen Kommunikationsziele nutzen können. Wir recherchieren die Tages- und Fachpresse und machen Platzierungsvorschläge. So überwinden Sie die Wahrnehmungsschwelle und verschaffen Ihrem Beratungsunternehmen Gehör in der Öffentlichkeit.


Linie